Das Schmiedgut Der schönste Platz im Ausseerland

Es gibt viele schönste Flecken im Ausseerland, aber: hier zwischen Obstgärten und Wiesen auf einem Hügel, der den Blick auf alle umliegenden Berge freigibt und wo der Dachsteingletscher den Betrachter in den Bann zieht, hier hat noch jede(r) tief durchgeatmet und wollte bleiben.

Blick über Schmiedgut auf den Ausseer Zinken
Das Schmiedgut mitten in grünen Wiesen mit Blick auf den Ausseer Zinken und die umliegende Bergwelt

Das Ensemble

Ein Hof mit Geschichte …

Das Schmiedgut ist ein alter Bauernhof, eine typische Streusiedlung. Die alte Schmiede war wohl namensgebend für den Hof. Wir haben die alten Gebäude und diese Schmiede liebevoll restauriert. Das Feuer der alten Esse grillt heute in der Werkstatt den Ausseer Saibling. Auch als Keramikwerkstatt begeistert dieser Raum. Gemüse, Beeren und Obst gibt es wie eh und je auf einem Bauernhof - die Vielfalt ist aber neu: wir haben eine essbare Natur daraus gemacht. So gibt es immer etwas zu tun am Schmiedgut.

Die liebevoll restaurierte alte Schmiede

… neu interpretiert

1788 hat Johann Hofer das Haupthaus renoviert und dies auf dem alten Balken in der Küche eingraviert - alles um diesen Balken haben wir erhalten und zeitgemäß umbaut. In diesem historischen Bauernhaus laden zwei großzügig ausgebaute Wohnungen, »Dirndlpracht« und »Platzhirsch« zum Erholen ein. Trotz der technisch hohen Ansprüche, die wir heute schätzen und auf die wir auch hier nicht verzichten wollten, blieb der Flair des bäuerlichen Wohnens erhalten. Kachelöfen, originale Holzwände und die typischen Ausseer Veranden treffen auf luxuriösen Wohnkomfort.

Die alten Bauern wußten also schon,
wo sie ihren Hof hinbauen.

Auch die alte Scheune, das Ausziehhäusl, der Erdkeller und die alte Schmiede wurden von uns renoviert oder wieder aufgebaut. Die alte Scheune lädt zum ehrfürchtigen Staunen ein. Von der gemütlichen Couch ergibt sich in jede Richtung ein atemberaubender Blick auf alle Berge der Umgebung. Das romantische Ausziehhäusl wiederum ist für Gäste gedacht, die den Luxus des Schmiedguts teilen aber mal klein und fein wohnen wollen.

Mitten im alten Obstgarten entstanden zwei neue Häuser – »Wald & Wiese« sowie »Zirbenwipfel« – die durch große Glasfenster eine grandiose Aussicht bieten. Hier trifft feinste moderne Architektur mit ihrer Großzügigkeit auf Ausseer Baustil.

Default Bildbeschreibung
Das alte Bauernhaus wurde im Kern erhalten und hat südseitige Veranden und eine große Halle mit Glasfenster zum Loser dazugewonnen.
Die alte Scheune: aussen wie immer, innen voller Überraschungen und grandioser Ausblicke auf Dachsteingletscher und Loser!
Morgenstimmung am Schmiedgut: die Obstgartenhäuser bekommen die ersten Sonnenstrahlen., aber auch oben am Haupthaus, in der Beerenhöhle und in der Scheune scheint die Sonne schon durchs Fenster

Nachhaltigkeit als Konzept

Ökologisch Bauen war uns wichtig: Der Stein kommt vom nahen Steinbruch aus Ebensee, das Holz aus dem nahen Wald: Lärche, Fichte, Zirbe, Buche, Eiche: alles wächst hier in Fülle. Der Gips kommt vom Grundlsee. Die Handwerker, die hier gebaut haben, sind erfahrene und sorgsame Menschen aus der Umgebung. Nachhaltig Wirtschaften: die Energie kommt von der Sonne und aus der Erde: Wärmepumpe, versteckte Photovoltaik auf dem Dach und Stromspeicher im Keller sichern Wärme und Stromversorgung. Das gesammelte Regenwasser dient der Gartenbewässerung. Das klare Wasser des Schwimmteichs resultiert aus seiner ökologischen Aufbereitung. Zero Waste: im Salzkammergut wird seit Jahrhunderten Seife hergestellt - wir bieten sie unseren Gästen ohne Wegwerfverpackungen an.

Der Stein vom Steinbruch aus Ebensee, das Holz aus dem nahen Wald:
Lärche, Fichte, Zirbe, Buche, Eiche –
alles wächst hier in Fülle.

Der natürliche Lauf des Wassers

Das Wasser wird von den Dächern gesammelt: ober und unterhalb der Erde. Man sieht es einmal als Tonne, dann als Brunntrog, vorallem auch im großen Schwimmbiotop, das gleichzeitig als Löschteich dient. Es bewässert dann die Bepflanzung die viel Wasser braucht: Hortensien und andere Moorbeetpflanzen und Gemüse. So entsteht ein Wasserkreislauf, der das Wasser in der Gegend hält statt es rasch abfließen zu lassen. So kühlt es auch den Erdkeller, in dem Obst und Gemüse, das wir biologisch ziehen, für den Winter gelagert wird. Einen Zaun gibt’s nur um das Gemüsebeet und zum Schutz des Schwimmteichs. Der natürliche Zaun im Salzkammergut ist die Hainbuchen- oder Fichtenhecke und die vielen Sträucher, die essbare Natur sind: die Vielfalt der Früchte fasziniert uns seit langem.

Sonne, Erde, Wald & Wind.

Wärme kommt aus dem Boden und von der Sonne. Die Solaranlage sieht man zwar nicht, denn wir haben sie im Dach der Scheune versteckt. Sie soll die schönen Dächer des Bauerngutes nicht stören. Die Energie wird in den Speichern im Keller gespeichert, bis sie gebraucht wird. Wir sparen beim Energieverbrauch und nutzen die Erdwärme. Zur Behaglichkeit des Wohnens am Schmiedgut gehören nicht nur Fuss- und Wandheizungen sondern auch die Kachelöfen, die mit dem Holz der nahen Wälder befeuert werden können. Der Blick ins offene Kaminfeuer ist in jeder Wohnung am Schmiedgut inkludiert!

Autos verschwinden auf diesem Grundstück in der Tiefgarage, deren Einfahrt wir in ein Holzhaus integriert haben. Die Parkplätze in der Garage haben Typ 2 - Anschlüsse zum Aufladen von Elektromotoren. Der Wetterhahn ganz oben zeigt uns hingegen puristisch und mechanisch die Windrichtung an - eine kleine Wettervorhersage.

Über uns

Das sagen unsere Gäste über das Schmiedgut

"Unglaublich tolle Lage mit einem atemberaubenden Panorama, wunderschönes Quartier, wahnsinnig herzliche Gastgeber. Top! kann ich nur weiterempfehlen" (*****Google)

"Für uns als Familie war der Aufenthalt 5 Sterne plus. Eine Oase der Ruhe und Schönheit. Es war ein außergewöhnlich toller Aufenthalt in einem der beiden neuen Häuser. Es ist alles wunderschön mit viel Liebe für das Detail gebaut und eingerichtet. Der Kontakt mit den Vermietern war von Beginn an so, wie man es sich bestenfalls wünscht und doch leider nicht immer antrifft. Wir durften diese zwei Wochen über die Weihnachten und Neujahr intensiv genießen. Wir kommen definitiv wieder!" (10,0 Booking.com)

"Wenn ich alt und grau bin, werde ich auf meinen 30sten Geburtstag zurückschauen und ein großes Lächeln im Gesicht haben :)" (*****Google)

Familie Gröhs

Wir haben uns schon vor vielen Jahren ins Ausseer Land verliebt und genießen unser eigenes altes Bauernhaus in Altaussee. Dieses Lebensgefühl und unsere Liebe zur Natur wollen wir unseren Gästen gerne vermitteln: mit nachhaltiger Bauweise, essbarer Natur im Naschgarten und dem klaren Wasser unseres Schwimmteichs. Herzlich willkommen am Schmiedgut!

Post vom Schmiedgut

Saisonales, Vorteile für Ihren nächsten Aufenthalt, unsere Philosophie, … Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden! 

Wir freuen uns, Neues rund um das Schmiedgut mit Ihnen zu teilen!

Herzlich, Ihre Barbara & Bernhard Gröhs 

loading...